Der schwarze Spiderman

Nicht nur ein einem der Filme sondern auch in der Comic-Serie trug Peter Parker ein schwarzes Kostüm. 1984. Der neue Anzug erschien erstmals in der Serie Secret Wars, die auf einem fernen Planeten spielt und in der Spiderman gegen irdische Superbösewichte kämpfen muss. Die Fans waren entsetzt und protestieren heftig dagegen. Das rot-blaue Kostüm war ein Markenzeichen von Spiderman gewesen, ein schwarzer Anzug hingegen ließ in geradezu böse aussehen. Vier Jahre lang mussten die Fans warten und sogar mit ansehen, wie der schwarze Spiderman auch in die Amazing Spiderman Comichefte Einzug hielt. Erst 1988 fand man einen Ausweg: Es hieß ein ausserirdischer Parasit hätte Spiderman befallen und sein Aussehen geändert. Erst als er ihn los wird, kann er auch wieder sein ursprüngliches Kostüm tragen. Der Parasit ist aber nicht aus der Welt, sondern wird als Venom einer seiner Erzfeinde.

Im Film Spiderman 3 ist der schwarze Anzug ein Kernthema, allerdings nicht auf einem anderen Planeten. Gleich ist aber Venom als symbiotischer Parasit.